Forderungseinzug - Kaul Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Forderungseinzug

Seit über drei Jahrzehnten sind wir im Bereich des Forderungsmanagements für unsere Mandanten tätig.
Aufgrund unserer in diesem Bereich spezialisierten Fachkräfte sind wir in der Lage, die uns übergebenen Fälle für den Mandanten effektiv und auch wirtschaftlich sinnvoll zu bearbeiten.
Zu den Fachkräften im Bereich des Forderungsmanagements kommt eine leistungsfähige EDV hinzu. Dies gewährleistet eine zügige Bearbeitung der offenen Forderungen und gibt die Möglichkeit einer ggf. schnellen Realisierung.

Im Bereich der Software besteht die Möglichkeit, aufgrund eigener Softwareentwicklung, kurzfristig auf die Wünsche der Mandantschaft zu reagieren und entsprechende Lösungen innerhalb kürzester Zeit umzusetzen.

Die uns zu übergebenden Fälle können, neben der Übergabe in gedruckter Form, auch auf Datenträger, per Datenfernübertragung (DSL, ISDN oder Analog) und per Email (aus Datenschutzgründen jedoch verschlüsselt) uns übermittelt  werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, die Rückdaten (Zahlungen, Abrechnungen, Sachstände, usw.) in den vorgenannten Formen vorzunehmen, entsprechend den Vorgaben bzw. Wünschen des Mandanten.

Nach Verarbeitung der uns übergebenen Daten werden diese, z.B. im Fall der Durchführung des gerichtlichen Mahnverfahrens, über das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach, soweit in den einzelnen Bundesländern möglich, an die jeweiligen zentralen Mahngerichte übergeben. Ebenfalls erhalten wir von den Mahngerichten die Daten auf diesem Weg zurück. Dies gewährleistet eine zeitnahe Bearbeitung und bei Vorliegen der Voraussetzungen, die Titulierung der Forderung.

Unsere im Bereich des Forderungseinzugs verwendete Software ist insbesondere auf die effektive Bearbeitung hoher Stückzahlen ausgelegt. Die Software wird sowohl von namhaften Versicherungen, als auch von Banken und anderen Branchen in deren Rechtsabteilungen zum Forderungseinzug verwendet. Zur Zeit werden bei uns mehrere zehntausend gerichtliche Mahnverfahren pro Jahr bearbeitet. Eine Erhöhung dieser Kapazität ist bei Bedarf jederzeit möglich.

Über den möglichen Ablauf des Forderungseinzuges können Sie sich anhand des unten eingefügten Schemas informieren.


Unsere Mitarbeiter (-innen) in der Zwangsvollstreckung
In diesem Bereich werden bei uns ausschließlich Rechtsanwaltsfachangestellte eingesetzt. Diese sind im Bereich der Zwangsvollstreckung speziell ausgebildet und werden regelmäßig intern und extern geschult.

Ein Großteil unserer Mitarbeiter(-innen) hat auch bei uns ihre Ausbildung absolviert. Wir bilden regelmäßig jedes Jahr neue Mitarbeiter(-innen) aus.

Für weitergehende Informationen stehen Ihnen RA Steinberg oder RA Koch gerne persönliche zur Verfügung.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü